Mädchen kuschelt mit Schaf

Über uns

Wir die Kinder- und Jugendfarm Regensburg

Unsere Farm ist ein großes Gelände in der Konradsiedlung, im Norden von Regensburg. Wir bieten einen Ort für Kinder und Jugendliche, die gerne in Kontakt mit Tieren kommen möchten.
Mit unserem Kletterturm, Tipi-Zelt, Sandkasten und vielen weiteren Spielgeräten darf auch einfach gespielt und seiner Fantasie freien Lauf gelassen werden.
Wir laden ein, kreativ zu sein – mit Holz arbeiten, sägen, bohren, hämmern, Ställe ausmisten, Gemüse anpflanzen, kochen, backen, Wolle verarbeiten, kardieren, filzen, Wolle spinnen, und vieles mehr.

Bei uns gibt es ein buntes Programm! Wir freuen uns auf Euch!

Gezeichnete Hühnerfussspuren
Gezeichnete Trennlinie

Unser Team

Siglinde mit Lama

Siglinde Komander

Dipl.-Sozialpäd. (FH)
pädagogische Leitung
seit Jun. 2009

Andrea Brosch

Sozialpäd. (B.A.)

seit Mai 2016

Petra Schrod

Verwaltung, Büro
Springerin
seit Jan. 2006

Alexander Herrlein

Tier- u. Geländepflege
seit Januar 2011

Johannes Werner

OTH-Praktikant "Soziale Arbeit"

Wintersemester 2021

Gezeichnete Hühnerfussspuren
Gezeichnete Trennlinie
Arbeiter Handschuhe die um einen Meterstab herum sind

Was ist die Kinder- und Jugendfarm?

Die Farm ist wie ein Bauernhof. Nur ein bisschen kleiner und in der Stadt.

Vor allem Kinder und Jugendliche können uns besuchen.

Hier wohnen viele Tiere, die Du kennenlernen kannst.

Es gibt Ställe, Arbeitsgeräte und Werkzeuge.

Es gibt eine Rutsche, einen Sandkasten und einen Kletterturm.

Außerdem gibt es noch Spielsachen, einen Lagerfeuerplatz und ein Tipi-Zelt.

Hier arbeiten nette Leute, die Dir alle Fragen beantworten

Was gibt es auf der Jugendfarm zu tun?

Tiere kennenlernen: streicheln, pflegen, füttern.

Du kannst lernen, was Tiere brauchen und mögen.

Es gibt immer etwas zu tun! Ausmisten, kehren, schaufeln, Schubkarre fahren.

Es gibt Gummistiefel und Arbeitshandschuhe.

Du hast Zeit für Spiel und Spaß.

Du darfst toben, experimentieren und ausprobieren.

Du kannst mit uns am Feuer Kochen und Backen.

Es gibt tolle Angebote! Basteln, bauen, hämmern.

Bei uns gibt es frische Luft bei jedem Wetter.

Du kannst Freunde mitbringen und kennenlernen.

Ohne Ehrenamt geht gar nichts!

Auf der Farm helfen regelmäßig viele Ehrenamtliche.
Das sind Erwachsene, die freiwillig in ihrer Freizeit mithelfen, weil es ihnen Spaß macht oder sie ihr Wissen anderen weitergeben möchten.
Viele helfen uns bei der Tierpflege, unterstützen uns bei anfallenden Arbeiten oder bieten im Offenen Betrieb tolle Angebote an.
Außerdem lernen sie nette Leute und liebevolle Tiere kennen.

Wir freuen uns über jeden und jede, die Zeit und Lust hat, uns zu unterstützen.
Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns!

Praktikum für Studierende

Wir bieten regelmäßig Praktika für Studierende der Fachhochschule und der Universität aus den Bereichen Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften und Psychologie an.

Auch SchülerInnen der FOS/BOS sind bei uns willkommen. Aktuelle Ausschreibungen finden Sie unter Aktuelles.

Entstehung

1999 entstand die Kinder- und Jugendfarm durch eine ehrenamtliche Elterninitiative, die noch heute tatkräftig unterstützt und uns im Alltag begleitet.

2003 wurde die Farm offiziell eröffnet und der Soziale Arbeitskreis Regensburg e.V. (SAK) übernahm die Trägerschaft.

2015 übernahm der eigens für die Farm gegründete Verein JuFatreffe.V. die Trägerschaft.

Kinder und Jugendliche wirken seitdem aktiv an der Gestaltung der Farm mit.

Noch mehr Informationen für Erwachsene gibt es in unserer Konzeption.

Gezeichnete Trennlinie

Unsere Partner

Gezeichnete Trennlinie